Kontakt | deutsch | français
IV-Stellen-Konferenz (IVSK)

Geschäftsstelle IVSK
Landenbergstrasse 39
6005 Luzern

Telefon: 041 369 08 08
E-Mail: info@ivsk.ch

 
 

IV-Stellen

Die IV-Stellen entstanden zu Beginn der 90er Jahre mit der 3. IVG-Revision. Als Versicherungsträger der Invalidenversicherung erfüllen sie drei zentrale Aufgaben:

  • Sie unterstützen die berufliche Eingliederung von Menschen mit gesundheitlichen Problemen.
  • Sie legen den Invaliditätsgrad fest.
  • Sie bestimmen die Höhe der Entschädigung, die einer versicherten Person aufgrund ihrer so genannten Hilflosigkeit zusteht.

Die IV-Stellen sind öffentlich-rechtliche Anstalten. Für ihre Errichtung sind die Kantone zuständig, weshalb sich die Organisation der IV-Stellen von Kanton zu Kanton unterscheidet. Entsprechend der kantonalen Bevölkerungsgrössen ist auch die Anzahl der Mitarbeiter sehr unterschiedlich. Die IV-Stelle für Versicherte im Ausland wird als einzige IV-Stelle vom Bund eingesetzt. Ihr Sitz ist in Genf.

Schweiz weit gibt es zehn regionale ärztliche Dienste (RAD), die jeweils einer IV-Stelle angegliedert sind. Die RAD stehen den IV-Stellen für die versicherungsmedizinische Beurteilung des Gesundheitsschadens und dessen Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit der versicherten Person zur Verfügung. Die Grundlage für die Errichtung der RAD wurde mit der 4. IVG-Revision gelegt.

Aktuell Artikel Events
Jahresbericht 2015
Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Nach acht Jahren im IVSK-Vorstand, zwei davon als Leiter des Ressorts Datenaustausch und sechs als Präsident, zieht Jean-Philippe Ru..
|  Impressum
IV-Stellen-Konferenz, Geschäftsstelle, Landenbergstrasse 39, 6005 Luzern, Telefon 041 369 08 08, info@ivsk.ch