Zum Inhalt springen

Im Fokus: Ressort Integration

Im Fokus: Ressort Integration


Arbeitsgruppe Kontraktmanagement

Für wirkungsvolle und regional abgestimmte Vereinbarungen zwischen IV-Stellen und externen Anbietern

Seit dem Jahr 2013 werden sämtliche Verträge mit externen Leistungserbringern im Bereich der Eingliederungsmassnahmen direkt durch die IV-Stellen abgeschlossen. Das Ressort Integration hat zur Koordination gemeinsamer Anliegen gegenüber externen Anbietern die Arbeitsgruppe Kontraktmanagement (AG KMT) geschaffen. Eine wichtige Aufgabe dieser Arbeitsgruppe ist die Koordination und der Austausch unter den verschiedenen Kontraktmanagementstellen in der Schweiz. Auf diese Weise können Leistungsvereinbarungen und Tarife erarbeitet werden, die an die regionalen Bedürfnisse angepasst sind.

Die AG KMT arbeitet projektorientiert. Sie tagt zwei bis dreimal pro Jahr und bearbeitet die im Bereich Kontraktmanagement anfallenden Aufträge des Ressorts. Damit die kantonalen und regionalen Unterschiede berücksichtigt werden, arbeitet die AG KMT eng mit den vier regionalen ERFA-Gruppen der IV-Stellen-Konferenz zusammen.

Die IV-Stellen führen jährliche statistische Erhebungen zur qualitativen und quantitativen Bewertung der Leistungsanbieter durch. Die Ergebnisse fliessen in die Arbeit der IV-Stellen Konferenz ein und werden an das BSV weitergeleitet.

Weitere wichtige Projekte der AG KMT umfassen:

  • KMT Plattform: Diese webbasierte Informationsplattform unterstützt die IV-Stellen bei der Bewirtschaftung von Leistungsvereinbarungen und wird durch die AG KMT unterhalten. Aktuell arbeitet die Arbeitsgruppe an einer neuen Lösung dieser Plattform.
  • Weiterentwicklung der IV: Vor dem Hintergrund der Gesetzesrevision wird das Thema der «Coaching Leistungen» geprüft, vor allem in Bezug auf einheitliche Modalitäten bezüglich Kosten, Dauer und Qualität.
  • Bearbeitung der AVB und Leistungsvereinbarungen gemäss Kreisschreiben über die Eingliederungsmassnahmen (KSBE)
  • Erstellung eines Leitfadens «Wohnen» zur Unterstützung von Eingliederungsfachpersonen und Kontraktmanagement bei der Handhabung des Produkts Wohnen (verfügbar ab Dezember 2019).